Niederösterreich

Rasche Klärung eines Fahrzeug- und Bootsdiebstahls im Bezirk Amstetten

Diebstahl

Schwerverkehrskontrollen in St. Pölten

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Bedienstete der Landesverkehrsabteilung Niederösterreich, Fachbereich Gütertransport und Schwerverkehr, und der Autobahnpolizeiinspektionen Altlengbach, Krems und Melk führten von 16. bis 17. September 2022, gemeinsam mit technischen Amtssachverständigen des Amtes der Niederösterreichischen Landesregierung, Schwerverkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt “Technischer Zustand von Kraftfahrzeugen” auf der A 1 in St. Pölten, im Bereich der Raststation Völlerndorf durch.

Im Zuge dieses Einsatzes wurden insgesamt 69 Fahrzeuge kontrolliert, wovon bei 21 Fahrzeugen so schwere technische Mängel festgestellt wurden, dass die Kennzeichentafeln vorläufig abgenommen werden mussten und die Lenker als auch die Zulassungsbesitzer zur Anzeige gebracht werden. Vor Ort wurden Sicherheitsleistungen im fünfstelligen Eurobereich eingehoben. Bei den meisten dieser beanstandeten Fahrzeuge waren die Bremsen der Anhänger defekt und mehrfach sogar ohne Funktion. Weiters waren häufig die Rahmen der Fahrzeuge gebrochen und auch erhebliche Schäden an den Reifen und der Fahrzeugaufhängung wurden festgestellt.

Eine Streife der Landesverkehrsabteilung wurde bei diesem Schwerpunkteinsatz am 17. September 2022, gegen 01.45 Uhr, auf einen Klein-Lkw aufmerksam, der einen Anhänger zog, auf dem ein Boot geladen war, wobei die Fahrzeugkombination erkennbar in einem schlechten technischen Zustand war. Bei der anschließenden Lenker- und Fahrzeugkontrolle auf der Raststation Völlerndorf gab der Fahrzeuglenker, ein 65-jähriger ungarischer Staatsbürger, an, dass er den Anhänger samt Boot soeben in Deutschland gekauft habe. Da der Mann jedoch keine relevanten Belege vorweisen konnte, leiteten die einschreitenden Polizisten Erhebungen hinsichtlich eines möglichen Diebstahls ein. Der Besitzer konnte schließlich in Zusammenarbeit mit Bediensteten der Polizeiinspektion Oed ausgeforscht und mit ihm Kontakt aufgenommen werden. Der Anhänger samt Boot war in den Nachtstunden aus einer Halle im Gemeindegebiet von Strengberg, Bezirk Amstetten, gestohlen worden. Der Diebstahl blieb bis zum Zeitpunkt der Anhaltung noch unentdeckt.

Der 65-jährige Fahrzeuglenker und sein Beifahrer, ein 18-jähriger ungarischer Staatsbürger, zeigten sich zum Diebstahl geständig. Sie wurden der Staatsanwaltschaft St. Pölten angezeigt.

Das Boot mitsamt dem Anhänger konnte wieder seinem rechtmäßigen Besitzer übergeben werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!