Niederösterreich

Tödlicher Arbeitsunfall – Bezirk Neunkirchen

Arbeitsunfall
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 50-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen lenkte am 4. Juli 2020, gegen 14:30 Uhr, einen Traktor im Gemeindegebiet von Schottwien – Maria Schutz, auf einer Wiese unterhalb des Alten Schulweges. Als Mitfahrerin befand sich seine Gattin am Traktor. Das Ehepaar dürfte zum Öffnen eines Maschendrahtzaunes vom Traktor gestiegen sein, wobei sich der Traktor selbstständig machte und abrollte. Der 50-Jährige lief linksseitig neben dem Traktor, kam vor das landwirtschaftliche Fahrzeug und wurde vom Traktor überrollt. Der Traktor rollte danach über die steil abfallende Wiese etwa 400 Meter weiter, hob auf einer Böschung ab und flog etwa 30 Meter über einen Fischteich, bis er im Gestrüpp nächst der Alten Semmering Straße B 306 zum Stillstand kam.
Die nacheilende Gattin fand ihren Gatten leblos auf der Wiese und setzte die Rettungskette in Gang. Der 50-Jährige ist trotz sofortiger Rettungsmaßnahmen an den Folgen seiner schweren Verletzungen an der Unfallstelle verstorben.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!