Niederösterreich

Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk Neunkirchen

Bezirk Neunkirchen
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Bedienstete der Polizeiinspektion Ternitz wurden am 3. Juni 2021, gegen 16.55 Uhr, über einen Verkehrsunfall mit Personenschaden im Ortsgebiet von Pottschach in Kenntnis gesetzt. Ein 59-jähriger Lokführer aus dem Bezirk Neunkirchen lenkte einen Personenzug aus Richtung Gloggnitz kommend in den Bereich des Bahnhofs Pottschach ein. Zur selben Zeit dürfte ein 46-jähriger syrischer Staatsbürger aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag versucht haben, die Gleise vom Bahnsteig eins kommend in Richtung des Bahnsteigs zwei zu überqueren. Dabei sei er von dem Zug gestreift worden und habe dabei tödliche Verletzungen erlitten.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!