Niederösterreich

Verkehrsunfall im Gemeindegebiet Vitis – Bezirk Waidhofen an der Thaya

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 57-jähriger Mann aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya lenkte am 22. September 2021, gegen 06.00 Uhr eine Zugmaschine samt zwei Anhängern auf der LB 2 aus Richtung Vitis kommend in Richtung Schrems durch das Gemeindegebiet Vitis-Großrupprechts. Eine nachkommende 49-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya überholte etwa bei Straßenkilometer 100 das Traktorgespann. Als sie den Pkw auf den rechten Fahrstreifen zurücklenkte dürfte sie mit dem linken Vorderrad der Zugmaschine kollidiert sein. Durch den Anprall dürfte die Zugmaschine nach rechts auf das Straßenbankett abgekommen und ins Schleudern geraten sein. In der Folge stürzte das Traktorgespann um und kam auf der Seite im Straßengraben zu liegen.
Der 57-jährige erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde nach notärztlicher Versorgung mit dem Rettungshubschrauber in das Landesklinikum Horn verbracht.
Die LB 2 war im Bereich der Unfallstelle bis 13.45 Uhrgesperrt und eine örtliche Umleitung war eingerichtet.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!