Niederösterreich

Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Sitzendorf an der Schmida – Bezirk Hollabrunn

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 35-jähriger Mann aus dem Bezirk Hollabrunn lenkte am 6. November 2019, gegen 17.50 Uhr, einen Pkw auf der L 1218 aus Richtung Sitzendorf kommend in Richtung Niederschleinitz durch das Gemeindegebiet von Sitzendorf an der Schmida. Zur gleichen Zeit fuhr ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Hollabrunn in die entgegengesetzte Richtung. Dabei kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen.
Der 35-Jährige erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 2 in das Universitätsklinikum Krems an der Donau verbracht. Sein Mitfahrer, ein 40-Jähriger aus 1200 Wien, und der 31-jähriger Fahrzeuglenker wurden vom Rettungsdienst mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Horn verbracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!