Niederösterreich

Verkehrsunfall in 3202 Grünsbach/Bez. St. Pölten Land

Unfälle in Verbindung mit dem Zugsverkehr
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Am 23.06.2022 gegen 15:50 Uhr lenkte ein 53-jähriger Mann aus dem Bezirk Melk seinen LKW kommend von 3202 Grünsbach auf der B39 in Richtung L5236. Unmittelbar nach dem Abbiegevorgang befindet sich eine Eisenbahnkreuzung, welcher der Lenker aus bislang unbekannten Gründen trotz Gelb- bzw. Rotlichtregelung übersetzte. Zur selben Zeit näherte sich eine mit insgesamt neun Personen besetzte Triebwagengarnitur kommend aus 3203 Rabenstein. Trotz eingeleiteter Notbremsung der Triebwagengarnitur konnte ein Zusammenstoß nicht verhindert werden, sodass es zur Kollision kam und der LKW durch die Wucht des Aufpralles zur Seite geschleudert wurde. Der LKW-Lenker wurde mit schweren Verletzungen in das UK St. Pölten verbracht. Der Triebwagenlenker, der Schaffner, sowie die sieben Fahrgäste blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!