Niederösterreich

Verkehrsunfall in Gmünd – Zeugen gesucht

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 52-Jähriger aus Gmünd fuhr am 9. September 2021, gegen 17.45 Uhr, mit einem Motorrad auf der L 62, Litschauerstraße, in Gmünd, aus Richtung Stadtplatz kommend in Fahrtrichtung Nagelberg. Als sich der Motorradlenker auf Höhe Kreuzung/Abzweigung Böhmzeil befand, sei ein schwarzer Pkw ohne anzuhalten und mit rascher Geschwindigkeit aus Richtung Böhmzeil aus der Gasse gekommen und stadteinwärts gefahren. Es kam zum Zusammenstoß. Der 52-Jährige wurde durch den Aufprall vom Motorrad geschleudert und kam schwer verletzt am gegenüberliegenden Straßenrand/Gehsteig zum Liegen. Der Pkw verlies ohne jegliche Hilfeleistung die Unfallörtlichkeit und raste in Richtung Grenze. Der Motorradlenker wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Universitätsklinikum Krems geflogen. Beim unfallbeteiligten Pkw dürfte es sich wahrscheinlich um einen schwarz lackierten Audi A4 Kombi, älteres Baujahr, mit vermutlich tschechischem Kennzeichen handeln.

Zeugen des Verkehrsunfalles werden ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Gmünd, Telefonnummer 059133-3400, in Verbindung zu setzen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!