Niederösterreich

Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk Bruck an der Leitha

Bezirk Bruck/Leitha
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Bruck an der Leitha lenkte am 28. November 2020, gegen 19.10 Uhr, einen Pkw auf der L 156 im Marktgemeindegebiet von Schwadorf, aus Richtung Wienerherberg kommend in Fahrtrichtung Schwadorf. Bei ihm im Fahrzeug befanden sich ein 21-Jähriger und ein 19-Jähriger, beide aus dem Bezirk Bruck an der Leitha. Vor ihm lenkte ein 45-Jähriger aus dem Bezirk Bruck an der Leitha einen Pkw in dieselbe Richtung. Als der 21-Jährige den 45-Jährigen überholte, dürfte er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und von der Fahrbahn abgekommen sein. In weiterer Folge habe sich das Fahrzeug mehrmals überschlagen und sei in einem stark bewachsenen Waldstück zum Stillstand gekommen. Der 21-jährige Lenker erlitt Verletzungen schweren Grades, der Beifahrer und der Mitfahrer Verletzungen leichten Grades. Die drei Verletzten wurden nach der Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort in das Unfallkrankenhaus Wien Meidling verbracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!