Niederösterreich

Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk Bruck an der Leitha

Bezirk Bruck/Leitha
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 64-Jähriger aus dem Bezirk Neusiedl am See lenkte am 21. Juli 2021, gegen 17.20 Uhr, einen Traktor auf der LH 165 im Gemeindegebiet von Prellenkirchen, in Fahrtrichtung Schönabrunn. Zur selben Zeit lenkte ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Bruck an der Leitha einen Pkw in der entgegengesetzten Richtung. Hinter dem Traktor lenkten zwei 15-Jährige aus dem Bezirk Bruck an der Leitha jeweils ein Moped in dieselbe Richtung. Im Bereich der Kreuzung mit der Badgasse habe der Traktorlenker nach links in diese abbiegen wollen, weshalb er aufgrund des entgegenkommenden Pkws seine Geschwindigkeit reduziert habe. Einer der beiden 15-Jährigen habe in weiterer Folge sein Moped nach links in den Gegenverkehrsbereich ausgelenkt, um den Traktor zu überholen. Dabei sei er vom entgegenkommenden Pkw frontal erfasst und zu Boden geschleudert worden. In weiterer Folge sei das Moped zur Seite geschleudert worden, wo es den zweiten Mopedfahrer erfasst habe, welcher dadurch ebenfalls zu Sturz gekommen sei. Der vom Pkw erfasste 15-Jährige erlitt Verletzungen schweren Grades und wurde nach der Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 9 in das Donauspital Wien geflogen. Der zweite 15-Jährige erlitt Verletzungen leichten Grades und wurde nach der Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort in das Landesklinikum Hainburg an der Donau verbracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!