Niederösterreich

Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk Hollabrunn

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Hollabrunn lenkte am 9. September 2021, gegen 19.15 Uhr, einen Pkw auf der B 45 im Ortsgebiet von Untermarkersdorf, aus Alberndorf kommend in Richtung Hadres. Zur selben Zeit lenkte eine 46-Jährige aus dem Bezirk Hollabrunn einen Pkw auf der B 45 in der entgegengesetzten Richtung. Bei ihr im Fahrzeug befand sich ihr 50-jähriger Mann auf dem Beifahrersitz. In einer Rechtskurve dürfte der 34-Jährige mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehrsbereich geraten sein, woraufhin es zur frontalen Kollision der beiden Fahrzeuge gekommen sei. Die 46-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades, die beiden Männer Verletzungen leichten Grades. Das Ehepaar wurde nach der Erstversorgung in das Landesklinikum Horn verbracht. Ein mit dem 34-Jährigen durchgeführter Alkotest verlief positiv, ihm wurde der Führerschein an Ort und Stelle vorläufig abgenommen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!