Niederösterreich

Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk Mödling

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 74-jähriger rumänischer Staatsbürger lenkte am 8. September 2019, gegen 13.10 Uhr, einen PKW auf der A 21 in Fahrtrichtung Wien, im Gemeindegebiet von Hinterbrühl. Bei ihm im Fahrzeug befand sich seine 63-jährige Frau. Aus bislang unbekannter Ursache dürfte er durch einen anderen Fahrzeuglenker abgedrängt worden sein, wodurch er in weiterer Folge gegen eine abgeflachte Betonleitwand gefahren sei. Das Fahrzeug überschlug sich daraufhin und kam auf den Rädern, quer zur Fahrbahn, zum Stillstand. Die beiden Fahrzeuginsassen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Der 74-Jährige wurde durch Rettungskräfte in das Landesklinikum Baden verbracht, die 63-Jährige durch die Kräfte des Rettungshubschraubers Christophorus 3 in das Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!