Niederösterreich

Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk Zwettl

Bezirk Zwettl
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Gmünd lenkte am 20. Mai 2022, gegen 15.50 Uhr, ein Motorrad auf der B 119 im Gemeindegebiet von Groß Gerungs, aus Richtung Groß Gerungs kommend in Fahrtrichtung Griesbach. Am Sozius befand sich eine 25-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Gmünd. Zur selben Zeit lenkte ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Zwettl einen Pkw auf der L 7308 aus Richtung Schönbichl kommend zur Kreuzung mit der B 119. Bei ihm im Fahrzeug befand sich eine 17-jährige Beifahrerin aus dem Bezirk Zwettl. Als er nach links auf die B 119 abgebogen sei, sei es zur Kollision mit dem Motorrad gekommen. Der Motorradlenker und seine Mitfahrerin kamen zu Sturz. Die 25-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 2 in das Universitätsklinikum Krems an der Donau geflogen. Der 25-Jährige erlitt Verletzungen leichten Grades und wurde in das Landesklinikum Zwettl verbracht. Ebenso wurde der 17-Jährige zur Abklärung in das Landesklinikum Zwettl verbracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!