Niederösterreich

Verkehrsunfall mit Personenschaden im Gemeindegebiet Haslau an der Donau – Bezirk Bruck/Leitha

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 32-jähriger Mann aus dem Bezirk Bruck an der Leitha lenkte am 3. August 2022, gegen 08.30 Uhr, einen Pkw, mit vermutlich überhöhter Geschwindigkeit, auf der Bahnstraße aus Richtung Haslau an der Donau kommend in Richtung LB 9 durch das Gemeindegebiet von Haslau an der Donau. In der Folge übersetzte er die LB 9, schlug mit dem Auto auf dem Gleiskörper der Pressburger-Bahn auf und prallte gegen eine Betonschalthütte der ÖBB. Der Pkw kam in dem angrenzenden Maisfeld zum Stillstand. Der 32-Jährige erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und war in dem Fahrzeug eingeklemmt. Er wurde von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und nach notärztlicher Versorgung mit dem Rettungshubschrauber Christophorus in das Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen. Aufgrund der Beschädigungen an dem Gleiskörper wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!