Niederösterreich

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Gloggnitz – Bezirk Neunkirchen

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Eine 17-Jährige aus Neunkirchen lenkte am 2. Juli 2018, gegen 08.00 Uhr, einen Pkw auf der Semmeringstraße in Richtung Graben durch das Ortsgebiet von Gloggnitz. Bei der Kreuzung mit der Höllental-Straße folgte sie dem Straßenverlauf und bog nach links in die Höllental-Straße ein. Dabei stieß sie aus bisher unbekannter Ursache gegen 2 Fußgänger die sich gerade am Schutzweg befanden. Die beiden Fußgänger, ein 17-Jähriger und ein 19-Jähriger, beide aus dem Bezirk Wr. Neustadt, erlitten dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Der 17-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 3 in das Krankenhaus Bruck an der Mur und der 19-Jährige wurde mit dem Rettungsdienst in das Landesklinikum Wr. Neustadt verbracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!