Niederösterreich

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Schwechat – Bezirk Bruck/Leitha

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 62-Jähriger aus Wien lenkte am 29. Mai 2020, gegen 07.15 Uhr, einen Sattelschlepper auf der Himberger Straße im Ortsgebiet von Schwechat in Fahrtrichtung Zwölfaxing. Bei der Kreuzung mit der Schloss- und der Neukettenhoferstraße betrat eine 57-Jährige aus dem Bezirk Bruck an der Leitha den dort befindlichen Schutzweg. Aus bislang unbekannter Ursache touchierte der Sattelschlepper die Fußgängerin, wodurch diese zu Sturz kam und Verletzungen schweren Grades erlitt. Die unmittelbar anwesenden Bediensteten der Polizeiinspektion Wiener Straße setzten Erste Hilfe Maßnahmen. Die Frau wurde nach der Versorgung vor Ort durch Rettungskräfte in das Unfallkrankenhaus Wien Meidling verbracht. Der Gesundheitszustand des beim Unfall nicht verletzten Lkw-Lenkers verschlechterte sich während der Unfallaufnahme, weshalb der 62-Jährige durch Rettungskräfte in das Landesklinikum Mödling verbracht wurde.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!