Niederösterreich

Verkehrsunfall mit Personenschaden und Fahrerflucht

Bezirk Neunkirchen
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen lenkte am 6.August 2021, gegen 21:20 Uhr einen Pkw im Ortsgebiet von Gramatl, Bezirk Neunkirchen, auf der Landesstraße 143 in Richtung Haßbach. Zeitgleich fuhr ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen mit einem Kraftrad in die entgegengesetzte Fahrtrichtung Richtung Neunkirchen.
In einer Linkskurve geriet der 33-Jährige mit dem Pkw auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal gegen das Krad des 16-Jährigen, der durch den Zusammenstoß stürzte und verletzt am Straßenrand liegen blieb.
Der Pkw-Lenker setzte seine Fahrt vorerst fort und beging Fahrerflucht.
Nach einiger Zeit kam der 33-jährige Fahrerflüchtige zur Unfallörtlichkeit zurück. Das beschädigte Fahrzeug stellte er zuvor 150 Meter von der Unfallstellte entfernt ab.
Ein an ihm durchgeführter Alkomattest verlief mit 1,6 Promille positiv, der Führerschein wurde abgenommen.
Der 16-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst in das Landesklinikum Wiener Neustadt verbracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!