Niederösterreich

Verkehrsunfall mit Todesfolge in Biedermannsdorf / Wiener Neudorf

Bezirk Mödling
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 74-Jähriger Fahrzeuglenker aus dem Bezirk Mödling, lenkte am 22.02.2021 gegen 14.00 Uhr einen PKW im Gemeindegebiet von 2362 Biedermannsdorf, Bezirk Mödling, NÖ auf der B 11 in Richtung Westen. Bei StrKm 14,500 prallte der Lenker aus derzeit noch unbekannter Ursache, mit der Fahrzeugfront gegen das Heck eines LKWs, welcher sich auf dem Abbiegestreifen zur Auffahrt auf die Autobahn A2 – Wiener Neudorf eingereiht hatte und von einem 46-jährigen Lenker aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung gelenkt wurde. Nach diesem Zusammenstoß stieß der von dem 74-jährigen gelenkte PKW noch gegen eine Verkehrsinsel und eine Leitschiene, ehe er zum Stillstand kam.
Der Lenker erlag noch auf der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen, die 74-Jährige Beifahrerin des verstorbenen Lenkers wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungshubschrauber in das AKH Wien geflogen.
Nach erfolgten Aufräumarbeiten konnte die Unfallstelle um 16:00 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!