Niederösterreich

Zahlreiche exzessive Geschwindigkeitsüberschreitungen – Bezirk Lilienfeld

Verkehrswesen
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Bedienstete der Landesverkehrsabteilung Niederösterreich führten gemeinsam mit Beamten der Polizeiinspektion St. Veit an der Gölsen am 4. Juli 2020, in der Zeit von 09:00 Uhr bis 17:15 Uhr, im Gemeindegebiet von Kleinzell, auf der L 133 (Kalte Kuchl) verstärkte Verkehrsüberwachung mit Geschwindigkeitsmessungen durch.
Dabei wurde von insgesamt 215 Lenkern die erlaubte Fahrgeschwindigkeit von 70 km/h überschritten. Von vier Lenkern wurden an Ort und Stelle Organmandate eingehoben. Elf Lenkern droht auf Grund exzessiver Überschreitungen der Fahrgeschwindigkeit der Entzug der Lenkberechtigung. Als Spitzenwert wurde bei einem Motorradlenker eine Fahrgeschwindigkeit von 168 km/h gemessen. 211 Lenker werden der Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!