Niederösterreich

Zeugenaufruf – tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk St. Pölten-Land

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Am Sonntag, 9. Mai 2021 (Muttertag), gegen 21.00 Uhr, ereignete sich auf der B 39 in Völtendorf auf Höhe des Flugfelds ein Verkehrsunfall mit Todesfolge (siehe angefügte Presseaussendung vom 10. Mai 2021). Laut Zeugenaussagen habe ein dunkler Pkw mehrere Fahrzeuge entlang der B 39 in Fahrtrichtung St. Pölten in mehreren Überholvorgängen überholt. Einige Verkehrsteilnehmer sind an der Unfallstelle stehen geblieben und wollten ebenfalls helfen. Da die Einsatzkräfte der Feuerwehr bereits eingetroffen waren, waren bereits genug Ersthelfer vor Ort und sie setzten ihre Fahrt fort.

Es wird gebeten, dass sich Personen, die an der Unfallstelle stehen geblieben bzw. die in vorangehenden Überholvorgängen vom dunklen Pkw überholt worden sind, mit der Polizeiinspektion Obergrafendorf unter der Telefonnummer 059133-3160 in Verbindung setzten.

Presseaussendung der Landespolizeidirektion Niederösterreich vom 10. Mai 2021, 09.27 Uhr:

Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk St. Pölten-Land

Laut Zeugenaussagen habe am 9. Mai 2021, gegen 21.00 Uhr, ein schwarzer Pkw zwei Fahrzeuge auf der B 39 auf Höhe des Flugfeldes Völtendorf, Gemeindegebiet von Ober-Grafendorf, von Richtung Ober-Grafendorf kommend in Richtung St. Pölten überholt. Dabei kam den Fahrzeugen ein Pkw entgegen, der von einem 24-Jährigen aus dem Bezirk St. Pölten-Land gelenkt wurde. Der 24-jährige Pkw-Lenker habe sein Fahrzeug verrissen, da es sonst durch den überholenden Pkw zu einer Kollision gekommen wäre. Der ausweichende Pkw sei über den linken Fahrbahnstreifen gefahren, wo er frontal mit einem Baum kollidiert sei. Der 24-jährige Pkw-Lenker verstarb an der Unfallstelle. Unfallerhebungen sind noch im Gange.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!