Niederösterreich

Zwei Festnahmen nach zwei schweren Rauben in Vösendorf

Raub
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Bedienstete der Polizeiinspektion Vösendorf ermittelten gemeinsam mit dem Landeskriminalamt Niederösterreich – Ermittlungsbereich Raub, seit Anfang Juni 2022 gegen zwei vorerst unbekannte Täter, die am 7. Juni 2022 einen schweren Raub begingen und am 17. Juli 2022 einen schweren Raub versuchten. Die Tatbegehung war in beiden Fällen dieselbe. Die Beschuldigten betraten maskiert mit einer FFP2-Maske jeweils ein unterschiedliches Wettlokal im Ortsgebiet von Vösendorf, bedrohten im Anschluss die Mitarbeiterin mit einer Faustfeuerwaffe und verlangten von dieser den gesamten Tageserlös. Der Gesamtschaden beläuft sich auf eine mittlere vierstellige Schadenssumme.
Bei den akribisch geführten Ermittlungen konnte durch die Bediensteten ein Täterfahrzeug ausgeforscht werden, das schlussendlich zu den beiden Beschuldigten, einen 19-jährigen Österreicher aus Wien 12 und einen 23-jährigen Afghanen aus Wien 23, führte.
Beide Beschuldigte konnten am 2. August 2022 mit Unterstützung der Wiener Einsatzgruppe Alarmabteilung (WEGA) und Bediensteten des Landeskriminalamtes Niederösterreich – Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) an deren Wohnadressen festgenommen werden und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt in die dortige Justizanstalt überstellt werden. Die beiden Beschuldigten zeigten sich geständig.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!