Oberösterreich

32-Jähriger vom Motorrad geschleudert

Allgemeines
Bezirk Rohrbach

Ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach, der lediglich die FS-Klasse A2 besitzt, lenkte am 30. März 2021 um 13:10 Uhr ein 92 KW starkes Motorrad, für welches die FS-Klasse A erforderlich gewesen wäre, in Aigen-Schlägl auf der Rohrbacher Bundesstraße B 127 in Richtung Rohrbach.
Im Ortschaftsbereich von Weichsberg überholte er mehrere PKW und übersah, dass ein 30-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach mit seinem PKW nach links in den Güterweg Weichsberg abbog. In der Folge stieß der 32-Jährige mit seinem Motorrad gegen die linke Seite des abbiegenden PKW. Durch den Anprall wurde der PKW im Heckbereich etwas nach rechts versetzt und das Motorrad kurz hochkatapultiert. Der 32-Jährige wurde vom Motorrad geschleudert und kam etwa nach zehn Meter neben einer Steinmauer zu liegen.
Er wurde unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung mit der Rettung Aigen-Schlägl ins Klinikum Rohrbach gebracht. Der 30-Jährige blieb unverletzt.
An den Fahrzeugen entstand vermutlich Totalschaden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!