Oberösterreich

Arbeiter geriet mit Hand in Presse

Arbeiter geriet mit Hand in Presse Juli 11, 2024

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!

Allgemeines

Bezirk Gmunden

Ein 30-jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Gmunden war am 11. Juli 2024 gegen 8:30 Uhr in einem Betrieb im Bezirk Gmunden mit der Entnahme fertig gepresster Furniere aus der Furnierpresse beschäftigt. Da die Maschine ein Furnier nach dem Pressvorgang nicht ordnungsgemäß austransportierte, versuchte er das Werkstück mit der Hand aus der bereits geöffneten Presse zu ziehen. Dabei schloss die Presse automatisch und klemmte die linke Hand des 30-Jährigen ein. Der auf der Einlaufseite arbeitende Arbeitskollege betätigte sofort den Notschalter zum Öffnen der Presse. Der 30-Jährige wurde nach der notärztlichen Erstversorgung mit schweren Verletzungen vom Notarzthubschrauber in das UKH Linz gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!