Oberösterreich

Arbeitsunfall

Allgemeines
Bezirk Vöcklabruck

Ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck war am 14. Jänner 2021 gegen 23 Uhr in einer Firma gemeinsam mit einem 25-jährigen Arbeitskollegen mit Reinigungsarbeiten an einer Folienstreckmaschine beschäftigt. Dabei geriet der 33-Jährige aus unbekannter Ursache mit dem linken Arm zwischen Gummi- und der etwa 125 Grad heißen Stahlwalze, wodurch er bis zum Oberarm in die Maschine hineingezogen wurde. Der Mann konnte sich selbst befreien, erlitt jedoch Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung in das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck eingeliefert.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!