Oberösterreich

Auffahrunfall in St. Florian

Allgemeines
Bezirk Linz Land

Ein 45-jähriger Autofahrer aus Linz war mit seinem Auto am 10. Juli 2018 gegen 22 Uhr auf der B 1 in St. Florian unterwegs. Laut seinen eigenen Aussagen lief plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn. Er bremste seinen Pkw abrupt ab. Das dürfte eine hinter ihm fahrende 34-jährige Autofahrerin aus dem Bezirk Perg übersehen haben und prallte heftig gegen das Heck des Pkw. Dieser geriet von der Straße und kam in der Böschung zum Stehen. Der 45-Jährige konnte das Auto aus eigener Kraft nicht mehr verlassen. Er wurde vom Notarzt und der Rettung versorgt und in das UKH nach Linz gebracht. Die Rettung brachte die Autofahrerin mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Med Campus III nach Linz. Die B 1 war für die Dauer der Bergungsarbeiten bis 23:05 Uhr nur einseitig passierbar.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!