Oberösterreich

Autofahrer gerieten aneinander

Allgemeines
Stadt Linz

Polizisten wurden am 1. Dezember 2020 um 15:05 Uhr in die Unionstraße in Linz beordert, da dort ein Streit zwischen zwei Männern eskalieren solle. Eingetroffen konnte folgender Sachverhalt erhoben werden: Ein 27-Jähriger und ein 47-Jähriger, beide aus Linz, fuhren mit ihren Pkw auf der A1 bzw. A7 hintereinander in Richtung stadteinwärts. Im Zuge dessen kam es zu mehreren Provokationen, weshalb sie in der Unionstraße anhielten. Unmittelbar danach kam es zu einer gegenseitigen Sachbeschädigung an den Pkw und einer Rangelei, wobei der Ältere von dem Jüngeren gekratzt und umgekehrt, der 27-Jährige vom 47-Jährigen mit einem Pfefferspray im Auge verletzt wurde. Es gab weiteres höchst unterschiedliche Wahrnehmungen und Aussagen durch die beiden Beteiligten. Zwei Zeugen gaben ebenfalls sehr unterschiedliche Angaben an.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!