Oberösterreich

Bankomat-Diebe scheiterten – Hinweise erbeten

Allgemeines
Landeskriminalamt OÖ

Unbekannte Täter versuchten am 14. Februar 2019 gegen 3:30 Uhr in Aspach den im Foyer eines Einkaufsmarkes aufgestellten Geldausgabeautomaten mit einem Seil aus der Verankerung zu reißen. Das Gebäude und der Bankomat wurden dabei erheblich beschädigt. Bargeld wurde jedoch nicht erbeutet.

Bei der Tatausführung wurde offenbar der bereits am 25. Jänner 2019 in Lohnsburg (Bezirk Ried im Innkreis – ca. 10 Kilometer entfernt) verwendete Land Rover Discovery, Baujahr 1989 bis 2004 benützt (entweder Discovery I Bj 1989 bis 1998 oder Discovery II Bj. 1998 – 2004). Der Land Rover dürfte neuerlich erheblich beschädigt worden sein. Auf dem Fluchtweg wurde die Hecktür des Fahrzeuges gefunden. Die angebrachten deutschen Kennzeichen „PAN-…“ wurden nach bisherigen Erkenntnissen nicht ausgegeben.

Der angeführte Land Rover Discovery müsste erhebliche Beschädigungen aufweisen. In Lohnsburg blieben Glassplitter der Windschutzscheibe, beide Scheibenwischer und die in der Stoßstange verbaute Nebelleuchte zurück. Bei der gegenständlichen Straftat wurden die Hecktür und ein Bremslicht sichergestellt.
Die Hecktür weist eine grüne Lackierung auf rotem bzw. orangem Untergrund auf. Vermutlich wurde das Fahrzeug nachträglich grün lackiert.

Hinweise zum Täterfahrzeug sind an den Dauerdienst des Landeskriminalamtes OÖ unter der TelNr. 059133 40 – 3333 erbeten.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!