Oberösterreich

Bei Auseinandersetzung von Hund gebissen

Allgemeines
Bezirk Linz-Land

Vom Hund eines noch Unbekannten gebissen wurde ein 25-jähriger Linzer am 19. Oktober 2020 gegen 17:10 am Trauner Stadtfriedhof St. Martin. Zuvor war es zwischen den beiden Männern zu einer Auseinandersetzung gekommen. Bei dieser biss der Staffordshire Terrier, den der Unbekannte mitführte, den 25-Jährigen in Kopf und Arm. Dieser erlitt dadurch Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins Ukh Linz eingeliefert. Zwei Passanten beobachteten das Geschehen und sprachen den Hundebesitzer an. Daraufhin flüchtete dieser Richtung des Ausganges und verschwand in unbekannte Richtung. Eine unmittelbar daraufhin eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!