Oberösterreich

Bei Feuerwehrübung verletzt

Allgemeines
Bezirk Freistadt

Mitglieder einer freiwilligen Feuerwehr im Bezirk Freistadt führten am 19. Mai 2021 gegen 20:35 Uhr eine Übung mit einem brennenden Auto durch. Eine 32-jährige Feuerwehrfrau aus dem Bezirk Freistadt war damit beauftragt den Pkw Brand als Verantwortliche der Atemschutzstruppe zu löschen. Am Beginn des Löschangriffes explodierte plötzlich die Gasdruckfeder im Bereich des Kofferraumdeckels, wodurch sie sich im Gesichtsbereich leicht verletzte. Die Atemschutzmaske und der Feuerwehrhelm samt Schutzvisier verhinderten eine gröbere Verletzung. Die Rettungskräfte brachten die Verletzte in das Unfallkrankenhaus Linz.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!