Oberösterreich

Brandereignis in Pabneukirchen – Klärung

Allgemeines
Bezirk Perg

Wie heute bereits berichtet, brach am 30. Juni 2018 um 22:30 Uhr in Pabneukirchen aus unbekannter Ursache in einer ehemaligen Schmiede ein Brand aus.
Ein Brandsachverständiger der BVS OÖ untersuchte am 1. Juli 2018 den Brandplatz und stellte dabei fest, dass als Brandursache eine externe Zündquelle in Form eines Blechkübels mit Holzkohle in Frage kam.
Bei den anschließenden Befragungen stellte sich heraus, dass am 30.Juni 2018 in den Abendstunden ein Blechkübel mit Grill- und Holzkohlenresten nach dem Grillen am Dachboden abgestellt wurde. Durch die glimmenden Grillkohlenreste kam es zum Brand des Dachstuhles und der gesamten antiken Schmiedewerkstatt. Die Höhe des Schadens ist nach wie vor unbekannt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!