Oberösterreich

Einbrecher hinterließ Spuren im Schnee

Allgemeines
Bezirk Gmunden

Ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden wird beschuldigt, am 8. April 2021 gegen 2:15 Uhr die Glasfüllung der Eingangstür zu einer Trafik in Bad Ischl mit einem Tonblumentrog eingeschlagen zu haben. Anschließend stahl der Mann aus dem Geschäft einen geringen Bargeldbetrag und einige Stangen Zigaretten, welche er in einem mitgebrachten Rucksack verstaute.
Durch die Tathandlung wurde ein Alarm ausgelöst und die Polizei zur Trafik beordert. Dort eingetroffen befand sich der Täter nicht mehr im Objekt. Er hinterließ jedoch im frisch gefallenen Schnee eine ca. 2,5 km lange Schuhspur und konnte noch kurz vor seinem Wohnort angehalten und festgenommen werden.
Der 34-Jährige zeigte sich zur Tat geständig. Als Motiv nannte er Geldnot, ein bei ihm vorgenommener Alkotest ergab einen Wert von 1,28 Promille Alkoholgehalt. Der Beschuldigte wird der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!