Oberösterreich

Einbrechertrio von Polizei festgenommen

Allgemeines
Bezirk Urfahr-Umgebung

Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf/Krems wird verdächtigt, am 9. Juli 2018 zwischen 6 Uhr und 8:15 Uhr gemeinsam mit einem 18-Jährigen aus dem Bezirk Kirchdorf/Krems sowie einer 21-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land in einen Verkaufskiosk am Pleschingersee eingebrochen zu sein. Er soll die doppelflügelige Türe so weit aufgezwängt haben, dass er von oben in den entstandenen Spalt zwischen Türstock und Türen schlüpfen und diverse Waren aus dem Kiosk an seine Mittäter herausgeben konnte. Das Trio wurde von einem Zeugen beobachtet, der via Notruf die Polizei verständigte. Das Areal wurde von der Polizei Steyregg strategisch angefahren, die Täter konnten umzingelt und unweit des Tatortes vorübergehend festgenommen werden. Nach anfänglichem Leugnen verstrickten sich die Täter immer weiter in Widersprüche. Bei den Vernehmungen stelle sich heraus, dass sie in der zurückliegenden Nacht ebenfalls einen Einbruch in einen Verkaufskiosk in Linz begangen haben dürften. Das Trio war schließlich zu beiden Einbrüchen geständig. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft erfolgte die Anzeige auf freiem Fuß und das Trio wurde aus der Haft entlassen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!