Oberösterreich

Einbruch in Supermarkt geklärt

Allgemeines
Bezirk Ried im Innkreis

Im Zuge der Erhebungen zum Einbruchsdiebstahl in den Supermarkt am 19. Juli 2019 in Obernberg am Inn konnte ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis als Verdächtiger ausgeforscht und von Beamten der Polizeiinspektion Obernberg am Inn festgenommen werden. Der Bursch zeigte sich bei der Einvernahme geständig. Er habe wegen Geldprobleme die Tat begangen und hätte die Beute, 19 Stangen Zigaretten, welche er bei der Flucht vom Tatort jedoch verloren hatte, verkaufen wollen. Er wurde der Staatsanwaltschaft Ried angezeigt.
Presseaussendung vom 19. Juli 2019:
Unbekannter brach in Supermarkt ein
Bezirk Ried im Innkreis

Ein bisher unbekannter Täter brach am 19. Juli 2019 um 4:19 Uhr in ein Lebensmittelgeschäft in Obernberg am Inn ein. Dazu schlug er eine Verglasung ein und erbeutete insgesamt 19 Stangen Zigaretten. Die gegen 4:30 Uhr eintreffende Streife der Polizei konnte den Täter im Außenbereich des Geschäftes wahrnehmen und nahm die Verfolgung auf. Bei seiner Flucht warf er die Beute und ein Einbruchswerkzeug weg und flüchtete zu Fuß auf ein angrenzendes Firmengelände, wo er schließlich entkommen konnte. Bei der daraufhin eingeleiteten Intensivfahndung wurde der Polizeihubschrauber und Diensthunde eingesetzt. Diese blieb jedoch ohne Erfolg.

Die Polizeiinspektion Obernberg am Inn bittet um Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer 059133 4244.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!