Oberösterreich

Fahnder nahmen Rumänen fest

Allgemeines
Landeskriminalamt OÖ

Fahnder des Landeskriminalamtes OÖ nahmen am 23. April 2021 um 13:45 Uhr einen 37-jährigen Rumänen in Ried im Innkreis zur Verbüßung einer Haftstrafe von einem Jahr und 6 Monaten fest. Der Mann steht im Verdacht, im Juni 2016 in Rumänien die Tageslosung einer Firma als Fahrer veruntreut zu haben.
Da der Beschuldigte in seinem Heimatland nicht greifbar war und sich ins Ausland abgesetzt hatte, wurde von den rumänischen Behörden eine europaweite Fahndung eingeleitet. Nun konnte er in Ried im Innkreis lokalisiert und festgenommen werden. Er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis in die Justizanstalt eingeliefert.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!