Oberösterreich

Festnahme nach Lärmerregung

Allgemeines
Bezirk Braunau

Am 8. Mai 2021 um 17:40 Uhr wurden Polizisten zu einer Ordnungsstörung bzw. Lärmerregung in einer Wohnung in Altheim beordert. Beim Eintreffen der Streife konnte lauter Lärm aus der Wohnung eines amtsbekannten 26-Jährigen festgestellt werden. Trotz minutenlangen Klingeln und Klopfen an der Tür öffnete der Mann diese nicht. Schließlich öffnete der 26-Jährige ein Fenster und gewährte den Polizisten Zutritt.
Dem 26-Jährigen sowie einem weiteren anwesenden Mann wurde der Sachverhalt mitgeteilt und beide zur Identitätsfeststellung aufgefordert. Im Zuge der Amtshandlung verhielt sich der 26-Jährige trotz mehrmaliger Abmahnung und Androhung der Festnahme gegenüber den Beamten aggressiv und beschimpfte diese lautstark und versetzte den Polizisten zwei Stöße mit den Händen. Der Verdächtige wurde daraufhin festgenommen und aufgrund der Aggressivität die Handfesseln angelegt. Danach wurde er zur weiteren Erhebung auf die PI Altheim verbracht, wo er sich während der gesamten Amtshandlung weiterhin äußerst aggressiv verhielt und die Polizisten beschimpfte. Der Mann befand sich augenscheinlich in einem durch Alkohol oder Suchtmittel beeinträchtigten Zustand. Aufgrund der fortwährenden Aggressivität und Vernehmungsunfähigkeit wurde er vorübergehend im Anhalteraum der PI Braunau verwahrt. Nach Beendigung der Erhebungen wurde Anzeige auf freien Fuß erstattet und die Festnahme aufgehoben.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!