Oberösterreich

Führerscheinabnahme aufgrund Suchmittelbeeinträchtigung

Allgemeines
Bezirk Schärding

Am 22. Februar 2021 gegen 22:45 Uhr wurde ein 37-Jähriger und eine 30-jährige rumänische Staatsbürgerin als Beifahrerin am Autobahngrenzübergang Suben einer Verkehrskontrolle unterzogen. Aufgrund von Marihuanageruch wurde das Fahrzeug und die mitgeführten Gegenstände durchsucht. Bei der Beifahrerin und im Fahrzeug fanden die Polizisten rund 50 Gramm Cannabisblüten, etwa 50 Gramm Cannabisharz und Suchtmittelutensilien. Der Lenker wies eindeutige Merkmale einer Suchtmittelbeeinträchtigung auf, woraufhin eine klinische Untersuchung veranlasst wurde. Dabei wurde die Fahruntauglichkeit des 37-Jährigen festgestellt und der Führerschein abgenommen. Es wird gegen beide Personen Anzeige erstattet.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!