Oberösterreich

Hilfeleistung

Allgemeines
Landesverkehrsabteilung OÖ

Beamte der Autobahnpolizei Wels fuhren am 6. Juli 2020 gegen 0:55 Uhr im Zuge des Streifendienstes auf der A8 in Richtung Wels. Dabei fiel ihnen auf der gegenüberliegenden Richtungsfahrbahn in etwa bei Straßenkilometer 15,0 ein Pkw mit eingeschalteter Warnblinkanlage auf. Die Polizisten drehten um und fanden am Fahrersitz einen zusammengesunkenen 33-jährigen slowakischen Staatsbürger vor. Sie konnten ihn nur mit Mühe wachrütteln und veranlassten die Verständigung eines Notarztes. Anschließend flößten sie ihm ein Getränk ein, wodurch sich der Allgemeinzustand des 33-Jährigen gleich verbesserte. Bis zum Eintreffen des Notarztes war er wieder normal ansprechbar, der Mann wurde ins Klinikum Wels eingeliefert.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!