Oberösterreich

Hilflose Pensionistin nach Sturz gerettet

Allgemeines
Bezirk Perg

Eine 89-Jährige aus dem Bezirk Perg, die in ihrem Einfamilienhaus alleine lebt, kam in der Zeit zwischen 23. Mai 2020 und 24. Mai 2020, 11 Uhr, zu Sturz. Eine Nachbarin kontaktierte die Pensionistin am 24. Mai 2020 zufällig per Telefon, dabei konnte die 89-Jährige angeben, dass sie gestürzt war. Daraufhin verständigte die Nachbarin die Rettungskräfte. Die Männer der FF Mauthausen schlugen ein Fenster ein und konnten die hilflose Frau am Boden liegend vorfinden. Sie war ansprechbar, wurde durch das Rote Kreuz Sankt Georgen/Gusen erstversorgt und anschließend in das Kepler Universitätsklinikum nach Linz eingeliefert.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!