Oberösterreich

In Getreidesilo gestürzt

Allgemeines
Bezirk Gmunden

Ein 56-jähriger Landwirt aus Vorchdorf führte am 8. Juni 2018, gegen 19:45 Uhr aif dem Getreideboden seines landwirtschaftlichen Anwesens Arbeiten durch. Dabei dürfe er das Gleichgewicht verloren haben, er stürzte ca. 6 Meter tief in einen leeren Metallgetreidesilo.
Der Verletzte wurde von der Feuerwehr mittels Seilbergung aus dem Silo gerettet und mit dem Rettungshubschrauber mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Wels geflogen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!