Oberösterreich

In Teststraße gedroht

Allgemeines
Bezirk Urfahr-Umgebung

Ein 64-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung wollte am 10. April 2021 gegen 12:50 Uhr bei der Covid Teststraße in Altenberg einen Antigen Test
durchführen lassen. Dieser wurde ihm jedoch verweigert, da er keinen Ausweis vorweisen konnte. Am gleichen Tag gegen 15 Uhr kam er erneut zur Teststraße, beleidigte den Security und wirkte äußerst aggressiv. Deshalb wurde der Mann vom Security von der Teststraße verwiesen und ein Hausverbot gegen ihn ausgesprochen.
Am 11. April 2021 gegen 14 Uhr kam der 64-Jährige erneut um einen Test
durchführen zu lassen. Dies wurde ihm vom Security verwehrt und der Pensionist bedrohte den Security mit dem Umbringen. Diese Drohung wurde auch von einer Angestellten der Teststraße wahrgenommen. Der 64-Jährige wird der Staatsanwaltschaft Linz wegen gefährlicher Drohung angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!