Oberösterreich

Internetbetrug

Allgemeines
Bezirk Schärding

Ein bislang unbekannter Täter täuschte über eine Internetverkaufsplattform Interesse auf einen inserierten Artikel einer 63-Jährigen aus dem Bezirk Schärding vor. Er übermittelte eine SMS mit einem Link, welcher auf eine gefälschte Seite der Internetverkaufsplattform weiterleitet. Durch das Betätigen des Links dürfte der Täter entweder Daten von der 63-Jährigen abgegriffen oder diese in eine sogenannte Abo-Falle gelockt haben. Kurz darauf bemerkte sie, dass einen Betrag von mehreren hundert Euro auf ihrer Handyrechnung aufschien. Im gleichen Zuge dürfte der Täter die persönlichen Daten der Frau benützen um auch anderen Verkäufern auf der Plattform Kaufinteresse an inserierten Produkten vorzutäuschen und in dieselbe Abofalle zu locken.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!