Oberösterreich

Jugendliche beschädigten Toilette

Allgemeines
Stadt Linz

Mehrere Jugendliche wurden am 4. Mai 2021 gegen 22 Uhr von einem Zeugen dabei beobachtet, wie sie eine dort aufgestellte Toilette im Ing. Stern Park beschädigten. Die herbeigerufenen Polizisten trafen die Jugendlichen, es handelte sich um sieben Personen, in der Wimhölzlstraße vor dem dortigen Kindergarten an. Diese flüchteten sofort zu Fuß in verschiedene Richtungen. Einen davon, einen 17-jährigen Linzer, stellten die Beamten im Lonstorferweg. Bei seiner Einvernahme zeigte er sich geständig, mit seinen sechs Freunden die mobile Toilette vom eigentlichen Standort entfernt und etwa 100 Meter zum Spielplatz getragen zu haben. Dort legten sie diese auf einem Karussell ab und drehten letzteres. Dadurch verteilten sich die Exkremente auf dem Spielplatz und in der Toilette selbst. Hinsichtlich der Mittäter sind noch weitere Ermittlungen erforderlich. Die Schadenshöhe ist noch unklar. Die Jugendlichen werden zudem wegen der Missachtung der Ausgangsbeschränkung angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!