Oberösterreich

Klein-Lkw von Zug erfasst

Allgemeines
Bezirk Urfahr-Umgebung

Ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Eferding fuhr mit seinem Klein-Lkw am 27. März 2021 gegen 6:10 Uhr im Gemeindegebiet von Herzogsdorf Richtung Sankt Martin im Mühlkreis. Zur gleichen Zeit war ein Triebwagen der ÖBB auf der Mühlkreisbahnstrecke Richtung Linz unterwegs. Bei einem dortigen Bahnübergang in der Ortschaft Mahring kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge und der Klein-Lkw wurde etwa 150 Meter mitgeschleift. Der 35-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und vom Rettungshubschrauber “Christophorus 10” in das Unfallkrankenhaus Linz geflogen. Der 51-jährige Zugführer wurde leicht verletzt und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!