Oberösterreich

Kollision durch Reifenplatzer auf der A1

Allgemeines
Landesverkehrsabteilung OÖ

Ein 56-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach fuhr am 8. November 2021 gegen 8:20 Uhr mit einem Sattelkraftfahrzeug auf der Westautobahn A1 in Fahrtrichtung Salzburg. Dabei benutzte er den linken Fahrstreifen, als er vom 49-jährigen Lenker eines Pkw überholt wurde.
Als sich die Fahrzeuge im Gemeindegebiet von Srtraß im Attergau bei Strkm 247,5 auf gleicher Höhe befanden, platzte der linke hinter Reifen des Zugfahrzeuges. Das Schwerfahrzeug geriet auf den linken Fahrstreifen und kollidierte seitlich mit dem Pkw. Anschließend stieß es gegen die Betonmittelleitwand.
Der Lenker des Sattelkraftfahrzeuges erlitt beim Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Er musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung ins Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck eingeliefert. Der 49-Jährige aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.
Wegen der Bergung des Schwerfahrzeuges kam es für die Dauer von ca. drei Stunden zu erheblichen Behinderungen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!