Oberösterreich

Landwirtschaftlicher Unfall

Allgemeines
Bezirk Grieskirchen

Eine 60-jährige pensionierte Landwirtin aus dem Bezirk Grieskirchen zerkleinerte am 23. Juli 2021 gegen 16 Uhr mit einer in der Scheune ihres landwirtschaftlichen Anwesens aufgestellten Kreissäge Dämmplatten. Dabei verfing sich eine 12 cm starke Platte und die Frau wurde mit einer Hand zum laufenden Kreissägeblatt gezogen. Es wurde ihr ein Finger etwa zur Hälfte amputiert und auch die restlichen Fingerkuppen der Hand wurden in Mitleidenschaft gezogen.
Die 60-Jährige wurde nach notärztlicher Versorgung mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Wels geflogen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!