Oberösterreich

Mit Luftdruckgewehr angeschossen

Allgemeines
Bezirk Ried

Am 16. Mai 2021 saßen ein 19-Jähriger und ein 22-Jähirger, beide aus dem Bezirk Ried, zusammen und tranken Bier. Zum Spaß schossen sie mit einem Luftdruckgewehr herum. Um etwa 18:30 Uhr kamen sie im alkoholisierten Zustand auf die Idee, zu erproben, wie es sich anfühlt, wenn man mit dem Luftdruckgewehr angeschossen wird.
Daraufhin schoss der Gastgeber zweimal – mit dessen Einverständnis – auf den 22-Jährigen, wobei die Projektile stecken blieben.
Aufgrund von Schmerzen begab sich der 22-Jährige später in das Krankenhaus Ried und wurde dort stationär aufgenommen. Eine Operation war notwendig.
Das Luftdruckgewehr und die Munition wurden sichergestellt und ein vorläufiges Waffenverbot wurde ausgesprochen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!