Oberösterreich

Motorradlenker kollidierte mit Pkw

Allgemeines
Bezirk Wels-Land

Ein 18-jähriger Welser fuhr am 21. Mai 2021 gegen 15:45 Uhr mit einem Motorrad auf der Prinz-Eugen-Straße in Marchtrenk von der Roseggerstraße kommend in Richtung Stifterstraße. Am Sozius fuhr ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land mit. Bei der Kreuzung mit der Stifterstraße wollte der Lenker nach rechts in diese einbiegen, kam jedoch im Zuge des Abbiegevorganges mit dem Fahrzeug ins Rutschen und zu Sturz. Dabei wurden sowohl der 18-Jährige als auch sein Mitfahrer gegen einen von rechts kommenden Pkw, gelenkt von einem 55-Jährigen aus dem Bezirk Wels-Land, geschleudert.
Polizisten aus Marchtrenk trafen unmittelbar nach dem Vorfall zufällig am Unfallort ein. Sie führten gemeinsam mit einer ebenfalls zufällig vorbeikommenden Rettungssanitäterin die Erstversorgung des schwer verletzten Motorradlenkers bis zum Eintreffen des Notarztes durch. Der Mitfahrer wurde beim Verkehrsunfall nur leicht verletzt. Beide Personen wurden ins Klinikum Wels eingeliefert, der Pkw-Lenker erlitt keine Verletzungen. Ermittlungen ergaben, dass der Motorradlenker derzeit nicht im Besitz einer gültigen Lenkerberechtigung ist.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!