Oberösterreich

Nachbarin entdeckte Brand

Allgemeines
Bezirk Grieskrichen

Eine Nachbarin aus dem Bezirk Grieskirchen entdeckte am 22. April 2021 gegen 6:30 Uhr eine Rauchentwicklung aus dem Nachbarhaus und verständigte den 65-jährigen Hausbesitzer und die Polizei. Der Besitzer versuchte noch, den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Nebengebäude bereits in Vollbrand. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da im Gebäude stark brennbares Gut gelagert war und dauerten bis Mittag, dabei musste das Obergeschoss abgetragen werden. Zudem gelang Löschwasser in einen an das Grundstück angrenzenden Bach, der dadurch verunreinigt wurde. Die Bezirkshauptmannschaft Grieskirchen wurde über die Verunreinigung informiert. Ein Brandsachverständiger ist für die Brandursachenklärung verständigt worden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!