Oberösterreich

Pensionist ertrank im Pleschinger See

Allgemeines
Bezirk Urfahr-Umgebung

Ein 76-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Kirchdorf hielt sich am 9. Juli 2020, abends, am Pleschinger See in der Gemeinde Steyregg auf. Er teilte seiner im Bezirk Perg wohnenden Tochter mit, dass er gegen 19 Uhr heimkommen werde. Als er ca. zwei Stunden später noch immer nicht zu Hause war, erstattete die Frau Anzeige bei der Polizei. Die Beamten fanden das Fahrrad und andere Utensilien des Mannes. Sie leiteten sofort eine Suchaktion unter Beteiligung der Feuerwehr ein. Diese wurde gegen 2:30 Uhr erfolglos abgebrochen und heute wurde neuerlich von Polizei, Feuerwehr und Wasserrettung nach dem Mann gesucht. Er wurde im See, einige Meter vom Ufer entfernt, gefunden und konnte nur mehr tot geborgen werden. Der Gemeindearzt von Steyregg stellte Tod durch Ertrinken fest.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!