Oberösterreich

Pensionist übersah Abbiegemanöver – zwei Verletze

Allgemeines
Bezirk Braunau am Inn

Am 6. Februar 2019 um 14 Uhr fuhr eine 40-Jährige aus dem Bezirk Braunau mit ihrem Pkw auf der L501 in Richtung St. Georgen bei Salzburg. Sie setzte den Blinker und brachte ihr Fahrzeug zum Stillstand, da sie nach links ins Gewerbegebiet in 5120 Kirchberg einbiegen wollte. Ein hinter ihr fahrender 81-Jähriger, ebenfalls aus dem Bezirk Braunau am Inn, übersah das Abbiegemanöver, prallte ins Heck und der Pkw der Frau wurde nach links in eine Einfahrt geschleudert. Beide Beteiligten wurden unbestimmten Grades verletzt und mit dem ÖRK ins Krankenhaus Braunau bzw. mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Salzburg eingeliefert. Die stark beschädigten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!