Oberösterreich

PKS2020

Allgemeines
Landespolizeidirektion OÖ

Landespolizeidirektor Andreas Pilsl und der Leiter des LKA, Gottfried Mitterlehner, präsentieren in einem Video die Polizeiliche Kriminalstatistik 2020.
Hier die wichtigsten Entwicklungen:
• Anzahl an Straftaten auf einem historisch niedrigen Wert – 59832. Somit wieder ein Minus von 7,6 % im Vergleich zu 2019. Demgegenüber steht eine außerordentliche hohe Aufklärungsquote von 61,7 %. Im Vergleich zu 2019 eine Steigerung von 1,6 %.
• Nur in Vorarlberg und Tirol ist die Aufklärungsquote etwas höher; OÖ teilt sich faktisch den 3. Platz am Stockerl mit Kärnten. Alle drei sind kleiner Bundesländer und anders strukturiert.
• Selbstverständlich steht die PKS2020 ganz im Zeichen der Corona Pandemie.
• Neben den vielen Herausforderungen, die das vergangene Jahr an die Polizei gestellt hat – beispielsweise die Anti-Terrormaßnahmen, die Aufgaben für die Gesundheitsbehörden, den Einsatz an den Grenzen zu BRD und CZ – hat die Polizei in OÖ wieder hervorragende Arbeit geleistet!
• Beinahe in allen Deliktbereichen sind Rückgänge zu verzeichnen! Dass sich neue Kriminalitätsfelder bilden, Stichwort Internet, zeichnet sich aber seit Jahren ab. Diese Entwicklung wurde durch die Pandemie sicher verstärkt. Insbesondere Straftaten im Internet und bei der Deliktsform “Cybercrime” sind stark gestiegen.

Link: https://www.dropbox.com/sh/6y9v9q36p31g5uk/AAC9MBMzWEepGlW4-xyLYyDma?dl=0

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!